Der Digital Hub Cologne begleitet mit der „DHC Werkstatt“ mittelständische Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Köln in allen Fragen der Digitalisierung. Auf der ersten Auftaktveranstaltung trafen sich am Abend des 10. September 2020 die ersten Unternehmer*innen, um ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu gestalten. KölnBusiness ermöglicht Kölner Unternehmen mit einem Stipendien-Programm die Teilnahme an der DHC Werkstatt. 

„Wir schieben mit der DHC Werkstatt die Digitalisierung im Mittelstand an. Indem wir innovative Methoden einsetzen, stärken wir den Mittelstand dauerhaft für den Wettbewerb. Durch die verschiedenen Bausteine aus unserem Leistungsprogramm befähigen wir die Firmen dazu, ihr Geschäftsmodell mit einer individuellen Digitalisierungsstrategie zielgerichtet weiter zu entwickeln. Dabei ist unser Vorgehen an Startup-Acceleratoren und Inkubationsprogramme angelehnt, jedoch speziell auf die Anforderungen von etablierten Unternehmen zugeschnitten. Das Zusammenspiel unserer Methodenkompetenz, unserem Digitalwissen und unserer Rolle als neutraler Partner kommt im Mittelstand sehr gut an“, sagt Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne.

Digitalisierungs- und Innovationsprogramm der DHC Werkstatt

Ziel des Programms der DHC Werkstatt ist die Entwicklung eines individuellen Digitalisierungsfahrplans. Anhand dieser strategischen Leitplanken können sich die Unternehmen zukunftsfähig aufstellen und gemeinsam mit ihren Mitarbeiter*innen die Chancen der Digitalisierung und Innovationspotenziale praxisnah umsetzen. Aktuelle Innovationsthemen wie Augmented und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Robotik, Internet of Things sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in enger Zusammenarbeit mit Startups werden in der DHC Werkstatt erarbeitet.

„Das Jahr 2020 zeigt, dass Geschäftsmodelle und Prozesse neu gedacht werden müssen, damit sich Unternehmen nachhaltig und robust aufstellen können. Digitalisierung und Innovationskraft fördert die Resilienz des Kölner Mittelstands. Unser Stipendien-Programm soll den Grundstein dafür legen“, sagt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

In der Coronakrise wurde die Teilnahme an der DHC Werkstatt für Unternehmen mit Sitz in Köln durch ein Stipendium der KölnBusiness Wirtschaftsförderung ermöglicht. Mit dieser Maßnahme sollen die Unternehmen für den zunehmend digitalisierten Wettbewerb gestärkt werden. Zugleich sollen bestehende Geschäftsmodelle überdacht und digitalisiert werden.

Bewerbung für zweite Runde der DHC Werkstatt

Mit dem Start der DHC Werkstatt für die ersten Unternehmen beginnt zugleich die Bewerbungsphase für die zweite Runde. Interessierte Unternehmer*innen können sich bis zum 30. Oktober 2020 für die Teilnahme an der DHC Werkstatt des Digital Hub Cologne bewerben. Die Bewerbung findet online statt unter: www.dhc-werkstatt.de

 

KölnBusiness Wirtschaftsförderung

KölnBusiness ist als Tochtergesellschaft der Stadt Köln erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründer*innen am Standort. KölnBusiness bietet professionelle Unterstützung bei Anliegen wie Ansiedlung, Erweiterung sowie der Existenzgründung. In allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen ist KölnBusiness Informationsgeberin, Vermittlerin, Netzwerkerin und bietet mit ihren vielfältigen Services individuelle Lösungen an.

www.koeln.business

Digital Hub Cologne

Der Digital Hub Cologne (DHC) ist der zentrale Ort und erster Ansprechpartner zum Thema Digitalisierung und Innovation für etablierte Unternehmen und für das Startup-Ökosystem im Raum Köln. Sein Auftrag ist es, etablierten Unternehmen bei den Fragen der Digitalisierung den Weg zu weisen, bei ersten Schritten und Maßnahmen zu begleiten, und für den weiteren Weg passende Ansprechpartner aus der Digitalisierungsbranche und aus dem Startup-Ökosystem zu liefern.

www.digitalhubcologne.de

 

Foto der Veranstaltung zum Download

Teilnehmer des Kickoffs für die DHC Werkstatt: (v.l.n.r.) Oliver Dillenburger, Falk Wulms, Frank Obermaier, Anna-Lena Kümpel, David Stammel, Guido Clever, Marie Astrid Reinartz, Andreas Tweitmann, Fred Arnulf Busen, Thomas Bungard, Gerdy Schmidt-Meuter, Ilona Priebe

Teilnehmer*innen des Kickoffs für die DHC Werkstatt: (v.l.n.r.) Oliver Dillenburger, Falk Wulms, Frank Obermaier, Anna-Lena Kümpel, David Stammel, Guido Clever, Marie Astrid Reinartz, Andreas Tweitmann, Fred Arnulf Busen, Thomas Bungard, Gerdy Schmidt-Meuter, Ilona Priebe