Förderprogramm "Zusammenarbeit der Kölner Interessengemeinschaften in den Veedeln"

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Infrastruktur von Köln auch in den einzelnen Stadtteilen (in Köln „Veedel“ genannt) nur dauerhaft erfolgreich bestehen kann, wenn diese auch unterstützt werden. Die Einkaufsstraßen, lokalen Geschäfte, Händler, Gastronomen und Gewerbebetriebe in den Stadtteilen stellen einen wichtigen Baustein in der Versorgung der lokalen Bevölkerung dar und sind wichtiger Bestandteil der Zentrenhierarchie und Zentrenstruktur in Köln.

Zum Erhalt der Zentrenstruktur und deren Versorgungsfunktion sollen alle Kölner Veedel die Möglichkeit einer Förderung erhalten, da eine Stärkung der lokalen Ökonomie und der Zentrenstrukturen gleichzeitig auch ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung und Stärkung der Stadtteile und der Versorgungsfunktion verspricht.  

In Köln gibt es insgesamt 86 Veedel, die durch zahlreiche Interessengemeinschaften vertreten werden. Die Interessengemeinschaften leisten ihrerseits durch ihre Tätigkeit vor Ort wiederum einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Veedel und deren Zentrenstruktur. 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung hat beschlossen, ein Förderprogramm für die Zusammenarbeit der Kölner Interessengemeinschaften in den Veedeln aufzulegen, um diese darüber zu fördern. Die Förderung soll 60.000 Euro im Jahr und bis maximal 120.000 Euro in 2 Jahren betragen. Die Förderung soll bis zum 31.12.2023 erfolgen.

Bitte informieren Sie sich vor Antragstellung auf dieser Seite über die Bedingungen des Förderprogramms.

 

Link zum Förderprogramm

Link zum Förderantrag