Handwerk in Köln: So hilft KölnBusiness

  •  

 

KölnBusiness hilft als städtische Tochter dem Handwerk tatkräftig bei Verwaltungsfragen und geht Kooperationen an – der neue Handwerksexperte der Kölner Wirtschaftsförderung heißt Amadeus van Lier. Im Kurzinterview erklärt er, wie er helfen kann:

 

 

 

Herr van Lier, welchen Service bieten Sie Handwerksunternehmen bei KölnBusiness?

 

 

Ich helfe, höre zu und vernetze. Das heißt, ich unterstütze Handwerksbetriebe bei Genehmigungsverfahren und behördlichen Angelegenheiten. Zudem bin ich Anlaufstelle für Anregungen und neue Ideen, die das Handwerk als Ganzes voranbringen und den Standort Köln stärken. Ein weiterer Fokus richtet sich darauf, Unternehmen und Personen – auch über Branchengrenzen hinweg – zu vernetzen.

 

 

 

Welchen Mehrwert hat Ihr Service konkret bei Behördenfragen?

 

Bei Bauanträgen kann KölnBusiness als städtisches Tochterunternehmen eine Vorabprüfung vornehmen. Dadurch können wir vor Einreichung des Bauantrages in Absprache mit dem Bauamt prüfen, ob der Antrag vollständig ist. So bleibt dem* der Antragsteller*in eine Nachforderung von Dokumenten erspart. Auch bei Problemen mit Baugenehmigungen klären wir als Vermittlungsstelle zwischen Verwaltung und Unternehmen viele Dinge, für die ohne uns ein zeitaufwendiger Verwaltungsvorgang entstehen würde. Ein weiteres Beispiel sind Grundstücksflächen: Wir geben Auskunft darüber, wo städtische Flächen verfügbar sind. Wir begleiten Handwerksunternehmen ganzheitlich und können in manchen Fällen auch Hinweise geben, welche Privatflächen vielleicht alternativ in Betracht kämen. Auch bei Fragen, die das Ordnungsamt betreffen, wie zum Beispiel Corona-Schutzverordnung, Bußgelder etc., beraten wir die Unternehmen – und dies natürlich kostenfrei.

 


Wie wollen Sie Handwerksbetriebe über Branchengrenzen hinweg vernetzen?

 

Bei der Entwicklung von Kooperationen setzt KölnBusiness auf die Zusammenarbeit mit anderen für das Handwerk wichtigen und etablierten Institutionen wie der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft Köln. Als Wirtschaftsförderung haben wir Zugang zu allen Branchen des Kölner Wirtschaftsstandortes. Außerdem sind wir sehr gut im Kölner Ökosystem der Startup-Szene vernetzt. Diese Zugänge möchten wir nutzen, um noch ungeahnte Kooperationspotenziale zu identifizieren und so das Kölner Handwerk für die Zukunft zu stärken.

 

Alle Angebote des Unternehmensservice im Bereich Handwerk finden Sie hier.