KölnBusiness Wirtschaftsförderung unterstützt 16 Akteure aus dem Startup-Ökosystem mit Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm

Bis zum Jahresende 2020 fördert KölnBusiness 16 Unternehmen, damit der Startup-Hotspot Köln auch nach der Corona-Krise seine Attraktivität bewahrt. Die Volksbank Köln Bonn eG beteiligt sich als Partnerin. Für das Ökosystem stehen somit 110.000 Euro zur Verfügung.

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung hat ein Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm für das Startup-Ökosystem in Höhe von 100.000 Euro initiiert. Die Volksbank Köln Bonn eG beteiligt sich als Partnerin und erweitert das Förderbudget um 10.000 Euro. Mit dem Programm werden Coworking-Spaces und Veranstalter von Startup-relevanten Events als strukturelle Akteure gestärkt, um den Wirtschaftsstandort Köln über die Corona-Krise hinweg nachhaltig zu stärken.

Zum Ökosystem zählen über 400 Startups, 30 Coworking-Spaces, die Kölner Hochschulen, Hubs, Inkubatoren sowie spezialisierte Event-Veranstalter. Nach Bewertung der eingegangenen Anträge wurden 16 Anbieter von Räumen, Coaching-Formaten und Treffpunkt-Veranstaltungen ausgewählt, die bis zum Ende der Programmlaufzeit bzw. maximal bis zum Jahresende 2020 eine finanzielle Unterstützung von bis zu 15.000 Euro für ihre Aktivitäten erhalten.

„Um die Austrocknung des Startup-Ökosystems zu verhindern, fördern wir zentrale Ankerpunkte in Köln. Mit der Volksbank Köln Bonn haben wir einen starken Partner hinzugewonnen, um gezielt das Netzwerk als innovativen Treiber über die Corona-Krise hinaus zu stabilisieren und weiter zu entwickeln“, sagt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

„Nach Corona wird vieles anders sein als vor der Pandemie. Als regionaler Partner des Mittelstandes will die Volksbank Köln Bonn dafür sorgen, dass innovative Startups die Krise möglichst unbeschadet überstehen, damit sie mit ihren frischen Ideen die Entwicklung unserer Region vorantreiben“, sagt Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn eG.

 

KölnBusiness Wirtschaftsförderung

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Köln. Sie ist erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründer*innen in der Stadt. KölnBusiness gibt Orientierung, wenn es um Verwaltung und Regelungen geht. Wir informieren und vermitteln in allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen, wir vernetzen und bieten mit vielfältigen Services individuelle Lösungen.