Angebot zu neuen Corona-Maßnahmen

  •  
Presse - KölnBusiness Wirtschaftsförderung
Die KölnBusiness berät digital und am Telefon. Foto: Adobe Stock - kebox

Als kommunale Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um das Corona-Virus erweitert die KölnBusiness Wirtschaftsförderung ihre Informationen und Services. Für Gastronom*innen bietet sie eine eigene Themenseite an und initiiert eine neue Kampagne für die lokale Gutscheinplattform Veedelsretter. 

 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung fungiert als erste Ansprechpartnerin und als Behördenlotsin – dafür arbeitet sie eng mit der Stadtverwaltung, Institutionen sowie Partnern zusammen. 

Mit www.koeln.business/gastrohilfe bietet KölnBusiness ab sofort eine eigene Serviceseite für Gastronom*innen in Köln an, die von den Schließungen im November betroffen sind. FAQs bündeln stets aktuell alle Informationen von Kommune, Land und Bund und Verbänden zu Regelungen sowie Unterstützungsmaßnahmen. Außerdem liefert die Seite passende Ansprechpartner für unterschiedliche Belange.  

 

Neue Service-Nummer für Beratung und Hilfe

 

Fortwährend gepflegt wird ebenfalls die Themenseite für die gesamte Kölner Wirtschaft: www.koeln.business/coronavirus. Hier werden unter anderem für Handel, Hotellerie sowie für die Kultur- und Kreativbranche relevante Fragestellungen zur finanziellen Hilfe bei Liquiditätsengpässen, zu Regelungen zur Kurzarbeit oder zu aktuellen Maßnahmen beantwortet.

 

Ergänzend dazu berät KölnBusiness zu wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen unter der Service-Nummer 0221/99501 199. Über wirtschaftsfoerderung@koeln.business können Rückrufwünsche hinterlassen werden. 

 

„In dieser für die Kölner Wirtschaft weiterhin sehr schwierigen Situation geben wir Orientierung und Antworten auf die drängendsten Fragen“, sagt KölnBusiness-Geschäftsführer Dr. Manfred Janssen. „Als kommunale Anlaufstelle für die Wirtschaft erweitern wir ad hoc unsere Services und Hilfeleistungen, damit insbesondere die Gastronominnen und Gastronomen die aktuellen Einschränkungen bestmöglich abfedern können.“ 

 

Neue Kampagne für Gutschein-Portal Veedelsretter 

 

Gemeinsam mit der Kölner Agentur Railslove hat die KölnBusiness Wirtschaftsförderung im März das gemeinnützige Gutschein-Portal Veedelsretter initiiert. Um die lokale Wirtschaft und die Gastronomie weiterhin zu unterstützen, startet eine neue Kampagne für www.veedelsretter.koeln in sozialen Medien und in der Außenwerbung. 

 

Über den Veedelsretter können Restaurants, Kneipen, Bars sowie andere inhabergeführte Unternehmen und Solo-Selbstständige Gutscheine anbieten, um auch bei der vorübergehenden Schließung von Geschäften laufende Fixkosten zu decken. Bisher wurden seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 650.000 Euro erlöst, die zu einhundert Prozent an die teilnehmenden Betriebe ausgeschüttet wurden. 

 

„Die große Solidarität der Kölnerinnen und Kölner hat den Unternehmen und Selbständigen in der Stadt bereits enorm geholfen. Nun müssen wir ein zweites Mal zusammenstehen, damit unsere Veedel lebendig und vielfältig bleiben“, sagt Janssen.