06 Sep

Wasserstoff: Energieträger mit großem Potenzial

  •  
  • | Unternehmen | KölnBusiness | Standort Köln

Wasserstoff besitzt viel Energie, verbrennt sauber, ist transportabel und lagerfähig. Er kommt ausschließlich in gebundener Form vor, zum Beispiel in Wasser. Um ihn aus der Bindung zu lösen, ist Energie nötig. Nachhaltig ist nur Wasserstoff, der mittels Sonnenenergie, Wind-, Wasserkraft oder Biomasse gewonnen wird. Brennstoffzellen, die diesen „grünen“ Wasserstoff in Strom umwandeln, könnten zukünftig Motoren ersetzen, die Benzin, Diesel, Kerosin oder Schweröl nutzen. Prof. Sattler vom Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt erläutert die Vor- und Nachteile von Verfahren zur Wasserstoffproduktion. Anhand von Beispielen zeigt er, wo in der Region der Energieträger schon heute oder zukünftig genutzt wird. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe  "Wissenschaft im Rathaus" der Kölner Wissenschaftsrunde statt. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Zugangsdaten (Links) finden Interessierte hier.

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung ist Partnerin der Veranstaltung.