21 Sep

Webcast: Förderung von Digitalisierungsvorhaben durch MID

  •  
  • | Unternehmen | KölnBusiness

Die Digitalisierung bietet kleinen und mittleren Unternehmen eine große Chance für effizientere betriebliche Prozesse, neue Produkte und Dienstleistungen sowie innovative Geschäftsmodelle. Das Programm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) bietet hierfür vielfältige Fördermöglichkeiten.

Mit dem Teilprogramm MID-Digitalisierung werden Beratungs-, Entwicklungs- oder Umsetzungstätigkeiten gefördert, mit denen Startups, IT-Beratungen, Ingenieur-Büros, Hochschulen und Forschungsinstitute beauftragt werden. Im Rahmen des Teilprogramms MID-Assistent/in wird die Beschäftigung von Hochschulabsolventen/innen für die Durchführung von Digitalisierungsvorhaben bezuschusst.

Im Juli 2021 wurde mit MID-Invest ein neues Teilprogramm gestartet, das die Beantragung von Zuschüssen für Investitionen in Hard- und Software ermöglicht. Hierfür stellt die Landesregierung finanzielle Mittel aus dem NRW-Rettungsschirm zur Verfügung.

Zur Information über die Fördermöglichkeiten, die das Programm „MID“ Ihnen bietet, veranstaltet die KölnBusiness Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der ZENIT GmbH (Zentrum für Innovation und Technik in NRW) unter dem Titel „Förderung von Digitalisierungsvorhaben durch MID“ eine kostenlose digitale Expert Session am 21. September von 14 bis 15 Uhr.

  • Welche Fördervoraussetzungen gelten?
  • Welche Aufwendungen sind in welchem Umfang förderfähig?
  • Wie erfolgt das Antragsverfahren?

Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen Sergej Paveliev, Projektleiter und Experte für Innovationen und Fördermittel der ZENIT GmbH. Nutzen Sie zusätzlich die Möglichkeit sich für ein individuelles und kostenloses Beratungsgespräch anzumelden, das am Donnerstag, den 30. September 2021, stattfindet. Den Link zur Anmeldung für ein 30-minütiges Zeitfenster erhalten Sie in der Anmeldebestätigung zur Expert Session per Mail.

Den Link zur Anmeldung zum Webcast am 21. September finden Sie hier.