Gründungswoche 2021: Fünf Tage lang vielfältige Angebote für Gründer*innen in Köln

  •  

Vom 15. bis zum 19. November 2021 bietet die KölnBusiness Wirtschaftsförderung zusammen mit ihren Partnerorganisationen ein breites Veranstaltungsprogramm für Gründungsinteressierte an. Die kostenfreien Workshops und Paneldiskussionen richten sich unter anderem an Gründer*innen, junge Kreative im Teenager-Alter, sowie Jungunternehmer*innen mit Migrationshintergrund. Habe ich überhaupt das Zeug zur Gründung? Wie gelingt eine Unternehmensübernahme? Und wie plane ich mein Online-Marketing? Das sind einige der Themen der Aktionswoche. Das Angebot von KölnBusiness findet im Rahmen der bundesweiten Gründungswoche statt, die dieses Jahr unter dem Motto „Gründen ist Vielfalt“ steht.

 

Überblick 

  • Besondere Angebote für Kölner Gründer*innen vom 15. bis 19. November 2021 

  • Teil der bundesweiten Gründungswoche „Gründen ist Vielfalt“ 

  • Programm abrufbar unter: www.koeln.business/gruendungswoche

 

„Kreative Geschäftsideen sind der Motor für zukünftige Arbeitsplätze und Wohlstand in Köln. Mit unserer Beteiligung an der Gründungswoche wollen wir einen besonderen Akzent setzen, damit noch mehr Menschen ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Wir begleiten Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg, damit sie die sehr guten Voraussetzungen in Köln bestmöglich nutzen“, sagt der Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, Dr. Manfred Janssen.  

Mit der Kölner Gründungswoche bietet KölnBusiness von Montag, 15. November bis Freitag, 19. November insgesamt 11 Stunden Workshops oder Paneldiskussionen an – kostenfrei und digital. Mit dabei sind erfolgreiche Gründer*innen, Investor*innen und Expert*innen aus Forschung und Wissenschaft sowie Wirtschaft und Beratung.  

Bei der Auftaktveranstaltung am Montag, 15. November, sprechen erfahrene Gründer*innen sowie Hochschulvertreter*innen über Kompetenzen und Persönlichkeitsfaktoren, die entscheidend für den Erfolg sein können. Am Dienstag, 16. November, geht es um Online-Marketing für Gründer*innen und Startup-Gründer*innen mit Migrationshintergrund. Die Veranstaltung am Mittwoch richtet sich an Teenager und lässt Gründungspersönlichkeiten zu Wort kommen, die nachhaltige Lösungen zum Umwelt- und Klimaschutz entwickelt haben. Am Donnerstag geben Gründer*innen, sowie Berater*innen Tipps zu Unternehmensübernahmen. Abschluss der Aktionswoche am Freitag stellt der FemUpStartup - Female Entrepreneuship Day dar, bei dem es um die Potentiale und Herausforderungen für Frauen beim Thema Gründen geht. 

Einen Überblick über die Veranstaltungen der KölnBusiness Wirtschaftsförderung bietet die Webseite: www.koeln.business/gruendungswoche. Interessierte finden dort auch die Links zur Teilnahme an den kostenfreien digitalen Angeboten. 

Die Gründungswoche ist eine bundesweite Aktionswoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Hunderte von Partnern (u. a. Unternehmen, Schulen, Hochschulen, Kammern, Verbände, Gründungsinitiativen, Ministerien, Finanzinstitute) unterstützen die Woche, indem sie Veranstaltungen durchführen.  

 

KölnBusiness erste Anlaufstelle für Gründer*innen in Köln

 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung bietet auch abseits der Gründungswoche eine breite Unterstützung für alle, die sich mit dem Thema Gründung beschäftigen: Das zertifizierte Startercenter kümmert sich vor allem um die frühphasigen Gründungen, von der ersten Idee bis zum Business Plan. Die Startup Unit bringt das gesamte Startup Ökosystem voran und unterstützt Startups und Scaleups beim Wachstum, bspw. durch Vernetzung mit Investor*innen, Hilfe bei der Internationalisierung und diversen Events wie branchenspezifischen Meetups.  

Allein im vergangenen Jahr hat das KölnBusiness-Team mehr als 500 Beratungsgespräche geführt, die in über 150 begleiteten Gründungsvorhaben resultierten. Seit August 2021 koordiniert KölnBusiness zudem das Gründerstipendium.NRW in Köln, eines der bedeutendsten Förderprogramme für Gründerinnen und Gründer in Nordrhein-Westfalen. Seit dem Start des Programms im Jahr 2018 haben sich in diesem Kölner Netzwerk rund 450 Jungunternehmen für eine Förderung beworben, wovon rund 210 für das Stipendium ausgewählt wurden – darunter national bekannte Kölner Startups wie VYTAL, Naughty Nuts, NOMOO, Plastic2Beans und Adventsome. 

Pressefotos vom Auftakt der Gründungswoche - siehe Downloadleiste.

Bildbeschreibung: Dr. Antje Lienert, Moderatorin des Webcasts, KölnBusiness, Prof. Dr. Mona Mensmann, Associate Professorin für Innovationsmanagement und Entrepreneurship an der Universität Köln,  Aliyekdar Soysüren, Geschäftsführer von SimplejobsJennifer Polzin, Wirtschaftsjunioren KölnFlorian Engel, Startup Coach beim Gateway Exzellenz Start-up Center (v.l.n.r.)

Das Programm der Gründungswoche von KölnBusiness im Überblick

 

Montag, 15. November 2021 von 11 bis 12 Uhr: 
Online-Veranstaltung „Habe ich das Zeug zur Gründung? Kompetenzen und Persönlichkeitsfaktoren für den Erfolg“  

Mit: 

  • Florian Engel, Start-up Coach, Gateway Exzellenz Start-up Center  
  • Prof. Dr. Mona Mensmann, Associate Professorin für Innovationsmanagement und Entrepreneurship, Universität zu Köln  
  • Jennifer Polzin, Wirtschaftsjunioren Köln
  • Aliyekdar Soysüren, Geschäftsführer Simplejob

Moderation: Dr. Antje Lienert

Zur Anmeldung

 

Dienstag, 16. November 2021 von 10 bis 11:30 Uhr  
Online-Seminar „Online-Marketing für Gründer*innen“

Mit: Marie Bielfeldt, (Online-)Marketing Expertin KölnBusiness

 Zur Anmeldung

 

Dienstag, 16. November 2021 von 16 bis 19 Uhr  
Online-Workshop „Founding in Germany: What do I need to start a business in Germany?“

Mit: Luca Stanzl, Co-Founder ESTABLI und Ahmet Deniz, Co-Founder ESTABLI 

Zur Anmeldung

 

Mittwoch, 17. November 2021 von 18 bis 19 Uhr  
Panel-Diskussion im YouTube-Livestream in Kooperation mit Startup Teens „Welchen Impact haben Startups in Deutschland (Region Köln) wirklich?“ 
 

Mit:

  • Franziska Schaal, Co-Gründerin feelfood
  • Vernon Flassak, Co-Gründer Oh Honey GmbH
  • Heinrich Rauh, Co-Gründer PLANTED GmbH

Moderation: Céline Flores Willers 

Zur Anmeldung

 

Donnerstag, 18. November 2021 von 11 bis 12 Uhr  
Online-Panel „Wie gelingt eine erfolgreiche Unternehmensübernahme?“  

Mit: 

  • Evelyn Brock, Startup Coach
  • Simone Plum, NRW.BANK
  • Natalie Kühn, SK Elektronik
  • Victor Munez Hernandez, Hundesalon “Je FELLt”

Moderation: Dr. Antje Lienert 

Zur Anmeldung

 

Freitag, 19. November 2021 von 11 bis 12 Uhr 
FemUp Startup Female Entrepreneurship Day Teil 1: Female Entrepreneurship Day 

Female Founders & Finance (gemeinsam mit den Startup Städten Berlin (Berlin Partner), Hamburg (Hamburg Invest), Köln (KölnBusiness) und München (Werk1) 

Mit:

  • Tijen Onaran (GDW, Global Digital Women)
  • Dr. Irène Y. Kilubi (Startup.Network)
  • Svenja Lassen (primeCROWD)
  • Ingo Dahm (capacura)

Moderation: Marie-Christine Frank (Drei Brueder) 

Zur Anmeldung

 

12 bis 15 Uhr: FemUp Startup Female Entrepreneurship Day Teil 2: Female Entrepreneurship in NRW – Status Quo und Vision 2030 

Mit: 

  • Dr. Meike Rabanus (MWIDE)
  • Jessica Thelen (WES)
  • Zerrin Börcek (Female Innovatin Hub)
  • Melissa Günther (FoundFactory)

Moderation: Anna-Lena Kümpel

Zur Anmeldung

 

Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.koeln.business/gruendungswoche  

 

Über das Kölner Startup-Ökosystem 

Über 550 Startups inklusive circa 90 Scaleups bzw. Unternehmen mit Scaleup-Potenzial sind Teil des Kölner Startup-Ökosystems. 62 Prozent der Startups haben einen B2B-Kundenfokus. Für sie bietet die Stadt beste Möglichkeiten, denn sie ist Hotspot und Vorreiter für InsurTech, Digital Health, Games, Media und E-Commerce. Im Jahr 2020 verzeichnete Köln mehr als 100 Startup-Neugründungen, ein Plus von 18 Prozent im Vergleich zu 2019. 

Das Ökosystem: Zwölf Incubatoren und Acceleratoren, 14 Venture Capital Funds, fast 150 Investor*innen und etwa 30 Co-Working Spaces unterstützen vielversprechende Neugründungen. Initiativen wie das Gateway Exzellenz Startup Center der Uni Köln und branchenspezifische Zentren wie der BioCampus und das InsurLab Germany sind ebenfalls wichtige Anlaufstellen im Ökosystem.  

 

Über die KölnBusiness Wirtschaftsförderung 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Köln. Sie ist erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründer*innen in der Stadt und gibt Orientierung, wenn es um Verwaltung und Regelungen geht. KölnBusiness vernetzt, informiert und vermittelt in allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen.