08 Mär

Female Entrepreneurship in Köln: Diversität als Erfolgsfaktor

  •  
  • | Gründen | Startups | KölnBusiness | Standort Köln

Kölner Gründerinnen sind wichtige Faktoren im Wirtschaftsleben der Stadt. Sie bringen vielfältige Potenziale und Diversität mit. Sie gründen, entwickeln und treiben die städtische Wirtschaft voran. Dabei vereinbaren sie unterschiedlichste Rollen in ihrem Alltag. Dass man auf dieser Basis ein Unternehmen gründen kann, soll dieses digitale Event aufzeigen.

Längst ist Diversität als Erfolgsfaktor anerkannt. Gute Beispiele hierfür sind die vielen Gründerinnen in Köln mit ihren diversen Hintergründen und Herkunftsländern. Gemeinsam mit KölnBusiness lädt Sie das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln zum Online-Meetup am Weltfrauentag , den 8. März 2021, ein.

Wir stellen Beispiele des Female Entrepreneurships in Köln vor und machen Diversität sichtbar. Wir erzählen Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten und stellen in einem digitalen Markt der Möglichkeiten Unterstützungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Gründerinnen vor.

 

15.00 - 15.05 Uhr

Begrüßung

Elena Reifenröther Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln, Dr. Antje Lienert, Startup Unit KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH 

 

15.05 - 15.50 Uhr

Paneldiskussion Female Entrepreneurship in Köln: Diversität als Erfolgsfaktor

Moderation: Obiageli Njoku 

Gründen mit Migrationshintergrund // Natalia Quintero Ballesteros, Lingerie Startup

Gründen als Mutter // Annie Dörfle, SCOBEES

Gründen aus der Hochschule/Forschung // Nathalie Prokop, noho essentials

 

15.50 - 16.00 Uhr    

Vorstellung der Round Tables beim Digitalen Markt der Möglichkeiten

 

16.00 - 16.40 Uhr

Digitaler Markt der Möglichkeiten, Informations- und Austauschmöglichkeit

Gründen mit Migrationshintergrund // Nicola Deuticke, VJAAD Migrafrica e.V., Projekt ActNow (IQ NRW), Marina Heck, StarterCenter KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH & , Zerrin Börcek, Female Innovation Hub

Gründen als Mutter // Ekaterina Arlt-Kalthoff, MOM Business Accelerator & Ursula Gieseler, Wirtschaftssenioren NRW.AHJ & Daniela Fonrobert, Plattform „Frau Wertvoll“

Gründen aus der Hochschule/Forschung // Sandra Schwarz, Gateway Universität zu Köln & Dr. Stephanie Grubenbecher, Startup Service, TH Köln & Flora Carlhoff, Projektleiterin hgnc, CBS Köln   

Gründen aus der Arbeitslosigkeit // Agnes Metz, Agentur für Arbeit Köln & Evelyn Brock, Kölner Forum & IHK Beraterin

 

16.40 - 16.55 Uhr

Kurze Zusammenfassung aus den Gruppen

 

16.55 - 17.00 Uhr    

Abmoderation & Ausblick

Obiageli Njoku, Marina Heck, StarterCenter KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH & Elena Reifenröther Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Anmeldungen sind bis zum 5. März 2021 jederzeit bei unserem Kooperationspartner möglich.

Schreiben Sie eine E-Mail an: competentia@stadt-koeln.de

 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung ist Partnerin der Veranstaltung.