Informations- und Kommunikationstechnologie

Köln ist einer der bedeutendsten Standorte für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in Deutschland. Die mehr als 2.500 Unternehmen der Branche erwirtschaften in der Stadt einen Umsatz von etwa 6 Milliarden Euro und beschäftigen rund 25.000 Menschen.

Als digitalste Stadt Deutschlands bietet Köln Unternehmen im IKT-Bereich optimale Voraussetzungen. Grundlage dafür ist eine der am besten ausgebauten Internetinfrastrukturen in Europa mit einer nahezu flächendeckenden Breitbandversorgung. Mit rund 80 Prozent verfügt die Stadt darüber hinaus über die höchste Ausbauquote von Glasfaserleitungen in Deutschland. Mit „The Ship“ steht in der Köln-Ehrenfeld zudem das digitalste Bürogebäude Deutschlands. Auch beim Digitalisierungsgrad sind Kölner Unternehmen laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft deutschlandweit führend.

2.500 Kölner Unternehmen in der IKT-Branche
6 Mrd. Euro Umsatz/Jahr
25.000 Beschäftigte in der Branche

Wachstums- und umsatzstarke Branche

Mit 19.000 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter*innen und einem Beschäftigungsanteil von rund 80 Prozent wird die Kölner IKT-Branche maßgeblich von Unternehmen aus dem IT-Segment geprägt. Dieses umfasst unter anderem die wachstumsstarken Teilsegmente Programmierung und Softwareentwicklung. Mit der Microsoft Deutschland GmbH, der Expleo Germany GmbH und GS1 Germany sind in Köln im Bereich der Hard- und Softwareentwicklung international führende Anbieter angesiedelt. Hinzu kommt eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen sowie eine innovative und agile Startup-Szene. Rund acht Prozent der jährlichen Gründungen in Köln sind der IKT-Branche zuzurechnen. Die umsatzstarke Kölner Telekommunikationsbranche mit Unternehmen wie Vodafone West und NetCologne beschäftigt in der Stadt etwa 4.000 Mitarbeiter*innen.

Exzellent vernetzt

Ein Vorteil des IKT-Standorts Köln ist zudem die tiefgreifende Vernetzung verschiedenster Akteure: Ein dichtes Netz aus Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen bietet exzellente Voraussetzungen für Forschungskooperationen und die Rekrutierung von hochqualifizierten Nachwuchskräften. Nicht ohne Grund ist die Patentdichte im Technologiefeld „Digitale Kommunikation“ in Köln und der Region überdurchschnittlich hoch. Auch starke und überregional bekannte Netzwerke sind ein bedeutender Standortfaktor. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. – eco – mit rund 800 Mitgliedern der größte europäische Branchenverband – sitzt in Köln. Hinzu kommen bedeutende Leitmessen der IKT-Branche. Die dmexco ist die größte Onlinemarketing-Messe in Europa. Die gamescom ist mit mehr als 300.000 Besucher*innen im Jahr die weltweit größte Messe für digitale Spiele.

Services von KölnBusiness für die Informations- und Kommunikations-Branche

  • Pragmatische Unterstützung der lokalen IKT Branche
  • Organisation von Branchen-Meetups und Events
  • Vernetzung vom IKT Markt (Startups) mit anderen Branchen
  • Lotsenfunktion für alle Services von KölnBusiness (z.B. Raumsuche, Unternehmenskontakte, Fördermittel) und der Stadtverwaltung im IKT Bereich
  • Ausgewählte Förderprogramme auf einen Blick finden Sie zum Download in unserem Förderkompass

Ihr Ansprechpartner

Wir beantworten Ihre Fragen gerne.
Startup Experte Gil Baxpehler
Gil Baxpehler

Projektmanager International/IKT

Startup Unit