Das KölnBusiness-Team: Zukunftstrends und Innovationen

  •  
  • | KölnBusiness | Unternehmen

Wenn es um innovative Ideen und zukunftsträchtige Forschungsprojekte geht, dann ist sie die richtige Ansprechpartnerin bei KölnBusiness: Dr. Dorit Meyer, Projektmanagerin für Innovationsförderung und Technologietransfer im Bereich Business Development. Im Kurzinterview erklärt sie, wo sie helfen kann.

 

Frau Dr. Meyer, für wen sind Sie die richtige Ansprechpartnerin bei KölnBusiness?

Für alle Wirtschaftsakteure, die an spannenden neuen Entwicklungen arbeiten: Das können Startups sein und größere Unternehmen, aber auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Meine Aufgabe ist es, frühzeitig technologische Zukunftstrends zu erkennen und die entsprechenden Partner dafür miteinander zu vernetzen. Dadurch können wir gemeinsam Forschungs- und Förderprojekte anschieben, die am Ende den Wirtschaftsstandort Köln stärken.

 

Gleichzeitig stehen Sie aber auch für individuelle Beratungen zur Verfügung?

Das ist richtig. Ich berate Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen gerne auch individuell. Wenn Unternehmerinnen und Unternehmer beispielsweise auf der Suche nach Fördermöglichkeiten sind, bin ich die richtige Ansprechpartnerin bei KölnBusiness. Zusammen schauen wir dann, ob ein Forschungsvorhaben öffentlich gefördert werden kann. Dabei ist es egal, ob es um Fördermittel auf Landes- und Bundesebene oder sogar um europäische Mittel geht.

 

Ein Beispiel für eine Fördermöglichkeit ist das Forschungszulagengesetz, zu dem Sie eine Expert Session begleitet haben. Worum ging es dabei?

Das Gesetz ist Anfang 2020 in Kraft getreten. Unternehmerinnen und Unternehmer haben die Möglichkeit eine steuerliche Zulage für Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung zu erhalten. Mittlerweile können Unternehmen rückwirkend für das vergangene und laufende Wirtschaftsjahr eine Förderung von bis zu einer Million Euro beantragen. Bei der Expert Session zum Forschungszulagengesetz haben wir diese Förderung des Bundes vorgestellt. Als Referent konnte ich dazu Sergej Paveliev vom Zentrum für Innovation und Technik in NRW, ZENIT, begrüßen. Interessierte hatten zudem die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu einem späteren Termin eine persönliche Beratung zu bekommen.

Hier können Sie sich die Aufzeichnung der Expert-Session zum Forschungszulagengesetz anschauen.

 

KölnBusiness Expert Sessions

In kostenlosen Expert Sessions bietet die KölnBusiness Wirtschaftsförderung einen besonderen Informationsservice für Wirtschaftsakteur*innen aus Startups, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Unsere Expert*innen und externe Referent*innen informieren dabei über unterschiedlichste Themen. Einen Überblick über die bisherigen Expert Sessions von KölnBusiness gibt es hier.

 

 


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.