4 Gründe, sich beim Veedelsretter zu registrieren

  •  
  • | KölnBusiness | Unternehmen
Magazin - KölnBusiness Wirtschaftsförderung

© Veedelsretter

 

Restaurants, Cafés, Kneipen, die kleine Boutique, der Schuster des Vertrauens oder das Nagelstudio – sie alle machen unsere Veedel einzigartig. Damit das so bleibt, erweckt KölnBusiness gemeinsam mit der Agentur Railslove den Veedelsretter erneut zum Leben. Auf der kostenfreien Gutschein-Plattform können inhabergeführte Unternehmen und Solo-Selbstständige Gutscheine anbieten, um – auch bei einer vorübergehenden Schließung – laufende Fixkosten zu decken.

4 Gründe, sich beim Veedelsretter zu registrieren

  1. Der Veedelsretter ist ein gemeinnütziges Angebot und damit für alle Anbieter*innen von Gutscheinen kostenlos. Es gibt keine versteckten Gebühren.
  2. Die Erlöse der Gutscheine werden zu 100 Prozent an die jeweiligen Unternehmen ausgezahlt. Sie gehen ohne jegliche Abzüge direkt aufs Konto.
  3. Jede/r Käufer*in hat beim Kauf eines Gutscheins zusätzlich die Möglichkeit, einen frei wählbaren Betrag an das Lokal, den Solo-Selbstständigen etc. zu spenden (Veedels-Soli).
  4. Seit Beginn der Pandemie wurden über den Veedelsretter mehr als 650.000 Euro erlöst, die zu 100 Prozent an die teilnehmenden Betriebe ausgeschüttet wurden. Die Solidarität der Kölner*innen ist ungebrochen.

Mehr Informationen sowie den Link zur einfachen Registrierung gibt es auf der Veedelsretter-Webseite.

Bei weiteren Fragen oder zur Unterstützung bei der Registrierung wenden Sie sich gerne direkt an das Veedelsretter-Team unter team@veedelsretter.koeln.

 

Veedelsretter-Gutschein statt Weihnachtsfeier - so funktioniert's 

Sie sind Arbeitgeber und möchten Ihren Mitarbeitenden in diesem Jahr eine kleine Anerkennung zukommen lassen? Dann haben wir noch einen Hinweis für Sie.

Das Lohnsteuerecht bietet bei Sachgeschenken zahlreiche Möglichkeiten für eine steuergünstige Gestaltung. Ein Veedelsretter-Gutschein kann darunterfallen – sofern sein Wert die sogenannte Sachbezugsfreigrenze von 44-Euro monatlich nicht übersteigt und diese Grenze im jeweiligen Monat noch nicht für andere Sachleistungen an den oder die Beschenkte genutzt wurde, beispielsweise für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Heißt: Einen Veedelsretter-Gutschein im Wert von bis zu 44 Euro können Sie steuer- und sozialversicherungsfrei verschenken.

Detaillierte Infos – auch zu den genauen Voraussetzungen – finden Sie hier. In Zweifelsfällen holen Sie sich bitte die Auskunft Ihres steuerlichen Beraters hierzu ein. Vielleicht ist das ja eine schöne Idee – als Wertschätzung für Ihre Mitarbeitenden und aus Solidarität für Köln.