Zur Unterstützung des Immobilienstandorts: KölnBusiness baut Services für Projektentwickler, Makler und Unternehmen weiter aus

Mit einem dreiköpfigen Kompetenzteam sowie einem Immobilienportal vereinfacht KölnBusiness in Zukunft die Vermittlung von gewerblichen Immobilien und Flächen. Mit neuen digitalen und hybriden Expert Sessions wird das Branchenpublikum gezielt angesprochen.

 

Um auf die Bedürfnisse der Immobilienbranche sowie von Unternehmen, die Flächen in Köln suchen, besser einzugehen, baut die KölnBusiness Wirtschaftsförderung das Kompetenzteam Immobilien & Flächen auf. Drei Experten werden die Kooperation mit privaten Akteuren kontinuierlich erweitern und neue Services anbieten. Zum neuen Kompetenzteam gehören Anna Heuck sowie Larissa Preußner. Eine dritte Stelle ist derzeit ausgeschrieben. Das Team ist Ansprech- und Netzwerkpartner für die Akteure der Immobilienbranche. Als Scharnier zur Stadtverwaltung begleitet es Projektentwickler mit gewerblichen Vorhaben. Im Interesse des Wirtschaftsstandorts Köln arbeitet KölnBusiness an der strategischen Gewerbeflächenentwicklung mit, unter anderem am Regionalplan, dem Stadtentwicklungskonzept Wirtschaft oder der StadtStrategie Kölner Perspektiven 2030+.

„Wir setzen uns gemeinsam mit unseren Partnern für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein, die den Bürgern Lebensqualität in der Stadt garantiert und der Wirtschaft Wachstum ermöglicht. Essenziell dafür ist – neben der Schaffung von Wohnraum, Grünflächen und Infrastruktur - eine strategische Gewerbeflächenentwicklung, die für Unternehmen attraktive Flächen und Grundstücke in Köln zur Verfügung stellt“, sagt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

Gebündelte Services & neues Immobilienportal

Die Dienstleistungen und Informationen für Projektentwickler und Immobilienanbieter bündelt KölnBusiness seit Anfang Oktober auf koeln.business/immobilien. Bis Jahresende wird hier ebenfalls das neue Immobilienportal von KölnBusiness integriert. Die Datenbank bringt Angebote und Nachfragen im Bereich gewerblicher Immobilien und Flächen in Köln, wie städtische Grundstücke, Gewerbe- und Industriestandorte, Ladenlokale oder Büroflächen, teilautomatisiert zusammen. Unternehmen können auf dem Portal ein individuelles Gesuch aufgeben und den Vermittlungsservice über das KölnBusiness-Netzwerk in Anspruch nehmen. Immobilienanbieter erhalten gleichzeitig einen weiteren Vertriebskanal für ihre Angebote, der über eine Schnittstelle mit der gängigen Maklersoftware kommunizieren kann.

Expert Sessions: digitale und hybride Fachformate

KölnBusiness baut den digitalen Austausch mit der Immobilienbranche in den kommenden Monaten weiter aus. Mit gestreamten sowie hybriden Expert Sessions sollen dem Fachpublikum gezielt neue Kölner Stadtentwicklungsprojekte vorgestellt werden. Hierzu zählen unter anderem Fachvorträge sowie Expertengespräche zu branchenspezifischen Fragestellungen. Die Ankündigungen dazu wird KölnBusiness auf www.koeln.business sowie über Social Media veröffentlichen.