Neue Anlaufstelle für Gründer*innen in Köln: KölnBusiness und IHK Köln richten Services für Gründerstipendium.NRW neu aus

  •  

Neuer Anschub für Gründer*innen: Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung und die Industrie- und Handelskammer zu Köln koordinieren ab diesem Monat das Förderprogramm „Gründerstipendium.NRW“ am Standort Köln. Im Rahmen des Stipendiums werden Jungunternehmer*innen finanziell unterstützt, beraten und mit anderen Unternehmen vernetzt. Eine neue Service-Webseite bündelt Informationen für Bewerber*innen.

Überblick

  • KölnBusiness und IHK Köln koordinieren Gründernetzwerk in Köln
  • Neue Stelle bei KölnBusiness für Bewerbungen zum Gründerstipendium.NRW
  • Rund 450 Startup-Bewerbungen für Gründerstipendium.NRW seit 2018

An innovativen Geschäftsideen mangelt es am Standort Köln nicht: Allein im Jahr 2020 wurden hier nach Zahlen der KölnBusiness Wirtschaftsförderung mehr als 100 Startups gegründet. Neben einem erfolgversprechenden Geschäftsmodell ist die gesicherte Finanzierung dabei einer der Grundpfeiler für den Erfolg. Genau an diesem Punkt setzt das Gründerstipendium.NRW an: Mit dem Programm fördert das Land Nordrhein-Westfalen innovative Geschäftsideen mit 1.000 Euro monatlich für maximal ein Jahr.

Die Bewerbung für das Stipendium läuft über regionale Netzwerke. Ab sofort ist in Köln die KölnBusiness Wirtschaftsförderung eine neue Anlaufstelle für Bewerber*innen und koordiniert gemeinsam mit der IHK Köln das Förderprogramm.

 

Starke Partner im Kölner Gründernetzwerk

 

Das Kölner Gründungsnetzwerk ist ein Zusammenschluss von KölnBusiness, der IHK Köln, des Hochschulgründernetzes Cologne, dem Rechtsrheinischen Technologie- und Gründerzentrum Köln, der Technischen Hochschule Köln, der Universität zu Köln mit dem GATEWAY Gründerservice sowie des Digital Hubs Cologne (DHC).

Bei letzterem war bisher die Koordinationsstelle für das Gründerstipendium.NRW angesiedelt. Wegen einer strategischen Neuausrichtung von frühphasigen Gründungsvorhaben hin zu am Markt etablierten Startups hat der DHC die Verantwortung nun abgegeben.

 

Aktive Unterstützung schon bei der Bewerbung

 

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung übernimmt fortan das Bewerbungsmanagement, betreut Bewerber*innen und ist für organisatorische Fragen verantwortlich. Auf dem Weg zum Stipendium müssen die Jungunternehmen unter anderem ein Ideenpapier erstellen und ihre Geschäftsidee einer fachkundigen Jury präsentieren.

KölnBusiness, die IHK Köln und die weiteren Partner aus dem Gründungsnetzwerk unterstützen die Jungunternehmer*innen mit Feedback, Tipps, Coaches und Mentoren. Außerdem gibt es verschiedene Events und Angebote, um sich mit anderen Startups zu vernetzen. Sämtliche Informationen finden Bewerber*innen auf einer neuen Service-Seite der KölnBusiness Wirtschaftsförderung. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

„Mit unseren verschiedenen Angeboten unterstützen wir Gründerinnen und Gründer in Köln, langfristig einen erfolgreichen Weg zu beschreiten. Denn innovative Ideen sind der Grundstein für eine weiterhin prosperierende Wirtschaftsmetropole Köln. Das Gründerstipendium.NRW und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Netzwerk ist dabei ein weiteres wichtiges Projekt“, erklärt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

„Persönliche Beratung bei der Beantragung, Jurysitzungen in kurzen, regelmäßigen Intervallen und ein individuelles, direktes Feedback für Gründerinnen und Gründer machen das Gründerstipendium.NRW für uns zu einem Best Practice unter den Förderprorammen. Die gemeinsame Übernahme der Koordination bietet unseren innovativen Startups auch weiterhin einen schnellen Einstieg in das Kölner Ökosystem“, so Alexander Hoeckle, Geschäftsführer International und Unternehmensförderung der IHK Köln.

„In den letzten drei Jahren haben wir vom Digital Hub Cologne die unterschiedlichsten Gründerinnen und Gründer mit dem Gründerstipendium.NRW intensiv und erfolgreich in Köln unterstützt und freuen uns, den Staffelstab jetzt in gute Hände zu übergeben. Der Wirtschaftsstandort Köln zählt definitiv zu den innovativsten Ideenschmieden des Landes Nordrhein-Westfalen, in denen Startupideen zu ersten Prototypen und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen reifen dürfen“, sagt Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne.

 

Bilanz seit Start des Programms

 

Seit dem Start des Gründerstipendiums.NRW im Jahr 2018 haben sich rund 450 Jungunternehmen um die Förderung beworben, davon wurden rund 210 für das Stipendium empfohlen. Zu den Stipendiaten zählen unter anderem erfolgreiche Kölner Startups wie Adventsome, Naughty Nuts, NOMOO, Plastic2Beans und VYTAL.

 

Über die KölnBusiness Wirtschaftsförderung

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderungist eine Tochtergesellschaft der Stadt Köln. Sie ist erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründer*innen in der Stadt. KölnBusiness gibt Orientierung, wenn es um Verwaltung und Regelungen geht. Wir informieren und vermitteln in allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen, wir vernetzen und bieten mit vielfältigen Services individuelle Lösungen. Als zertifiziertes Startercenter NRW begleiten wir Gründer*innen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit.

 

Über die Industrie- und Handelskammer Köln

Die IHK Köln ist Partner und Fürsprecher der Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region Köln. Sie vertritt die Interessen von rund 150.000 Mitgliedsunternehmen und ist die Anlaufstelle für alle, die ein eigenes Unternehmen in der Region Köln gründen wollen. Die GründungsberaterInnen der IHK sind ExpertInnen für innovative Startups ebenso wie für klassische Gründungsideen. Unsere Startup-Unit hilft bei Geschäftsmodellen und Businessplänen, informiert über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und bringt Dich mit anderen Gründern, Experten, Unternehmern und Investoren zusammen.

Als STARTERCENTER des Landes NRW ist unsere Beratung zudem extern zertifiziert.